Alle Artikel in: Aufbruch

Alles neu macht der Mai

Als sie sich im fast leergeräumten Obergeschoss umschaute, war sie nicht wirklich überrascht, wie gut ihr die ausgeräumte Leere tat. Sie atmete tief durch und genoss diesen Moment mit dem ersten Kaffee des Tages … In den letzten Tagen und Wochen, seit ihrer völlig ungeplanten Entscheidung umzuziehen, hatte sie neben ihrem Job nichts anderes getan als geplant, ausgemistet und ausgeräumt, weggeräumt und Kleinmöbel und Kisten weggefahren. Und sie war noch immer nicht ganz fertig. Das eigene Leben wieder in Kisten verpackt.

OrangeBlau

Am Ende dieses EINEN Tages der in meinem Traum nachklingen wird gibt es nur noch den See das OrangeBlau das Wort und mich im Immergleichen anders sein will ich hier noch viel öfter sitzen liegen schreiben stehen und wieder gehen ins Immergleiche anders der Welt hinter Zeilen in OrangeBlau Wärme Halt Hier eine MP3-Datei des Gedichtes zum Nachhören.

Geschichten und Geschichten und immer wieder Enten

Sie waren da in diesem Jahr, die vielen, kleinen Geschichten, die sich nicht aufdrängten, die so passierten, die nicht laut daher gepoltert kamen und, die sich eher auf den zweiten Blick zeigten, wenn die meisten schon wieder weggeschaut hatten. Sie erzählten leise von dem, was ihnen wichtig war und ich hörte zu. Ich habe nicht einmal einen Bruchteil von ihnen aufgeschrieben. Die Zeit kommt jetzt zwischen den Jahren, wenn ich versuche alles noch zu erledigen, was ich im Jahr nicht geschafft oder noch nicht sortiert habe. (Immer) noch nicht streiche ich aus meinem Wortschatz und ersetze es durch, weil etwas anderes wichtiger war.

Natalie Goldbergs Online-Kurs als selbst verabreichter Impfstoff in einer ver-rückten Welt

Foto: Quint Buchholz, Sommerwind 2013 10 Jahre ist es her, dass ich diesen Text geschrieben habe. Schon vor zehn Jahren hat mich diese Frau und ihre so feinsinnige schreibende Weise auf die Welt zu schauen unglaublich fasziniert. So sehr fasziniert, dass mein poetisches Ich gekündigt und sich auf den Weg nach New Mexico gemacht hat, gegen jeden klugen Verstand, einfach spontan, aus einem zutiefst echten Gefühl heraus.