Allgemein
Schreibe einen Kommentar

Henni, die Erfindern der ERSTEN Laptopmarkise

Henni saß an ihrem neuen Laptop. Also, der Laptop war nicht neu, den hatte ihr Bernd vermacht, weil er für seinen Sohn einen Neuen brauchte und den, der jetzt vor Henni stand, übrig hatte.

„Wozu brauchen wir einen Laptop?“, fragte Henni und Bernd schaute sie an, als habe sie gefragt, ob er sie heiraten wolle oder noch was viel Schlimmeres.

„Äh, den braucht doch heute jeder wie ein Smartphone oder einen Fernseher!“

„Den haben wir auch nicht. Wir schauen nur manchmal etwas Fernsehen mit Ulla, denn ohne Ulla macht das keinen Spaß und ohne Ulla würden wir auch nicht Fernsehen!“, erklärte Henni überrascht.
„Du hast auch keinen Fernseher?“, fragte Bernd mit gerunzelter Stirn und einem zitronengelben Vorwurf in der Stimme, den Henni als saure Zitrone schmeckte.

„Was können wir denn mit so einem Laptop machen?“, fragte Henni noch einmal, die bisher die wenigen Dinge, die sie im Internet brauchte mit ihrem Smartphone erledigt hatte. Das funktionierte, auch wenn sie da viele fast mitleidig angeschaut hatten, weil sie anscheinend ein Uralt-Modell aus der Steinzeit ihr Eigen nannte.

„Ich lasse ihn dir einfach mal da und wenn du ihn behalten möchtest, kannst du das gerne machen, wenn nicht, gibst du ihn mir einfach wieder.“ Bernd hielt das für eine gute Möglichkeit jetzt nicht näher auf die immer wieder sehr spezielle Henni-Besonderheit einzugehen.

„O.k. Wir gehen dann gleich mal damit zu Ulla, die kann uns das erklären!“, strahlte Henni, nahm den Laptop und stiefelte los.

„Bestimmt … nicht!“, hatte Bernd noch geflüstert und mit den Augen gerollt. In Bernds Welt gehörte ein Laptop einfach zwingend dazu. Eine Welt ohne den konnte er sich nicht vorstellen. So war für ihn auch eine kleine Welt zusammengebrochen, als er letzten Montag sechs Stunden lang keine Nachrichten per Whatsapp oder Instagram verschicken konnte.

Zwei Stunden später brachte Henni ihm den Laptop zurück. „Lieben Dank, aber wir brauchen ihn nicht, denn auf dem Balkon von Ulla konnten wir da gar nicht reinschauen wegen der Sonne und eine schöne Markise für den Laptop haben wir nicht gefunden. Deshalb haben wir eine eigene Markise aus Pappe erfunden. Unsere erste Erfindung!“

Bernd stöhnte und nahm den Laptop wortlos zurück. Henni zeigte ihm zu allem Überfluss noch die aus Pappe selbst gebaute Sonnenmarkise. Die machte Bernd restlos fertig.

Henni stiefelte währenddessen schon wieder munter weiter.

„Wir sind die Erfinderin der ERSTEN Laptop-Markise!“, rief Henni hinaus in die Nachmittagssonne.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.