Allgemein
Kommentare 4

Henni und die Kunst und das grüne Viereck

Bild: Ausstellung „Body Soul“, Museum Ostwall

„Wieso fällt das grüne Viereck da runter?“, fragte Henni.

„Das ist Kunst!“, erklärte Ulla.

„Wow, wenn wir also Vierecke herunterfallen lassen, dann ist das Kunst?“, fragte Henni weiter.

„Ja, aber nur grüne Vierecke!“ grinste Benno.
„Und, wohin fällt es dann?“ Henni machte sich ziemlich Sorgen um das grüne Viereck und hatte keine Augen mehr für all die anderen Bilder, die da an der Wand hingen und um ihre Aufmerksamkeit buhlten.

„Ins Orange natürlich!“, sagte Benno.

„Klugscheißer, das sehen wir mal auch!“, schimpfte Henni. „Hast du mal einen Stift?“

„Auf gar keinen Fall bemalst du jetzt das Bild hier!“, mischte sich Ulla ein.

„Ich fotografiere es dir und zeige dir eine App, mit der du es weitermalen kannst, und zwar so, dass deinem grünen Viereck nichts passiert!“ Benno schickte ihr das Bild zu.

Hennis strahlte und ließ sich von Benno alles zeigen.

4 Kommentare

    • Sabine sagt

      Liebe Andrea,
      ja, hat echt Spaß gemacht!
      Liebe Grüße an Egon, sagt Henni,
      Sabine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.