Neueste Artikel

Als ich den linken Fuß auf den Vollmond setzte …

Bild: Quint Buchholz

(Schreiben nach einem vorgegebenen Halbsatz …)

gab er nach. Nicht viel, aber er veränderte doch ein ganz klein wenig seine Position und ich traute ihm nicht. Also, ihm schon, aber nicht der Schwerkraft, die ihn nach mir unbekannten physikalischen Gesetzen da hielt, aber mich dann bestimmt mit oder ohne ihn in die Tiefe stürzen ließ. Ich zog meinen Fuß zurück.
Weiterlesen

Schreibwerkstatt für Nachwuchs-Autor:innnen

Bild: #kikikrakelei
Am kommenden Donnerstag, den 28.01.2021 veranstalte ich das erste Mal in diesem Jahr wieder eine Schreibwerkstatt für Nachwuchsautor*innen als Online-Treffen um 16:00 Uhr zum Jahresbeginn und zum Thema „Anfangen – Und triffst du nur das Zauberwort …“

Bitte bringt ein Bild, ein Wort oder ein Symbol mit, das für euch für Anfangen steht.
Weiterlesen

Henni und das Schlafanzug-Michelin-Männchen in geringelt Grau

„Henni, das musst du dir ansehen!“ Ulla schrie ins Telefon und dann gluckste sie vor Lachen und konnte nicht mehr aufhören.
„Wo sollen wir uns bitte was anschauen?“, fragte Henni verdattert in ihr Smartphone. Das hatte sie ganz weit weg von ihrem Ohr halten müssen, damit ihr Ohr sich nicht beschwerte.
„Im ZDF, jetzt schnell!“ Ulla beendete das Gespräch.
Weiterlesen

Der Hermes-Fahrer ist der wahre Götterbote und Ullas Held

Die Personen und ihre Namen sind verändert worden, aber die Geschichte ist wahr und hat sich gestern so im Südengraben abgespielt.

Früher Samstagnachmittag. Henni packte gerade ihren kleinen Einkauf in den Kühlschrank. Eine rote und eine gelbe Paprika, kleine Tomaten, eine Packung Nudeln, Gehacktes, Brot und einen Monte-Becher.

Henni, Henni!“ Ullas laute Stimme vom Fenster aus dem Nachbarhaus gegenüber war leuchtend rot und klang mächtig aufgeregt. Henni ließ vor Schreck fast den Monte-Becher fallen. So hatte Henni sie noch nie gehört, nicht einmal, als ihr Sohn Robert ihr Silvester erzählte, dass er im Sommer nach Berlin ziehen wollte und Ulla sich gerade noch freute, weil sie dachte, er wolle mit ihr Silvester feiern, der Arsch!
Weiterlesen

Hennis Filmliste zum Schreiben

Das Schreiben ist so facettenreich wie die ständig wachsende Film-Liste von Henni, die von Beatrix begonnen und von Sabine weiter gesammelt und verwaltet wird.
Jede und Jeder kann diese Liste vervollständigen und ergänzen.
Die Idee ist eine Liste, die mit ihren Autor:innen wächst, die sich daran beteiligen.
Also, anbei der Link zur Filmliste und viel Spaß beim Stöbern, Anschauen und selbst ergänzen.

WANTED – Wo ist Hildegard?

„Du hast sie einfach ausgesetzt!“. Henni schaut mich vorwurfsvoll an und ich erinnere mich sofort an meine schlechten Träume der letzten Nacht und Nächte. In den Träumen hat mich Hildegard vorwurfsvoll angesehen. Ich habe sie noch gefragt, wo sie gerne hin gehen möchte, wenn nicht zurück in den Wald zu dem geschmückten Baum. Da dachte ich noch geschenkte Hirschkühe gehörten in den Wald, auch im Winter und im Schnee. Weiterlesen