Hennis Häuschen

Vor zwei Wochen war es so weit. Henni ist umgezogen ins Haus der Kleinen Leute. Mit all ihren Wünschen und Träumen, Eigen- und Gewohnheiten, Ideen und ihrem Lieblingspaar Gummistiefeln ist sie über die Straße ins Haus gegenüber eingezogen.

Wir haben noch nicht all unsere Gewohnheiten wieder gefunden!“, beschwert sich Henni jeden Tag und schaut in einen der noch herumstehenden Umzugskartons. und bisher hat sie noch alles wiederentdeckt.

___________________

„Zukunft braucht Erinnerung.
Peter Treudt, Ideengeber und Motor (†) des Fördervereins Iserlohn-denkmal.ev.

Das kleine Bürgerhaus, das Haus der kleinen Leute, Südengraben 28, ist bis heute ein lebendiges Zeugnis für den Wandel vom Abrisshaus zum lebendigen Zeugnis Iserlohner Wohn- und Lebenssituation der „Kleinen Leute“ von 1730 und bis 1980 (vgl. Broschüre).
Es ist in jahrelanger Arbeit mit Herzblut vom kleinen Förderverein Iserlohn-denkmal.ev renoviert, restauriert und einer neuen Nutzung zugeführt worden (vgl. You tube-Beitrag).
Klein. Kleiner. Haus der Kleinen Leute. Wer hier einzieht, lässt massive Möbel und Sofalandschaften vor der Tür, weil die Wohnfläche mit 30qm auf zwei Etagen sehr begrenzt ist.

Mit diesem Wissen ist Henni, die literarische Figur der Iserlohner Autorin, vor zwei Wochen eingezogen und sie wird fortan von dem Haus mit dem historischen und besonderen Charakter erzählen.
______________________________

Henni zeigt euch Henni ihr Lieblingscafé

Es gibt sie, diese besonderen Orte, wo Menschen arbeiten, die das von Herzen gerne tun und genau das macht die einmalige Atmosphäre aus:

Es ist dieses eine Lieblingscafé, in das du jeden Tag gehen kannst. Auch wenn dein Tag noch so daneben gewesen ist, hier kannst du ihn vor der Tür lassen und die Welt mal die Welt sein lassen.

Ein solches Café und Restaurant ist das „Schnöggel“ in Iserlohn. Eins der schönsten Schreibcafés! Hier kannst du in aller Ruhe und besonderen Atmosphäre schreiben und sei dir sicher, deine Texte haben danach zwischen den Zeilen ein Stück dieser besonderen Atmosphäre mitgenommen.

Hier findet ihr einen Text aus der Zeit, als das Café noch ein Wunsch gewesen und nur in die Welt geschrieben worden ist. Wenn Wörter leuchten

 

Hier gibt es weitere hauseigene Bilder vom Café und vom Umbau …